News

14.06.2021

Leif Vollebekk im Mai auf Tour

Infos zum Künstler >>

Nach dem Meisterwerk „Twin Solitude“ aus dem Jahr 2017, welches für den Polaris Prize nominiert wurde, waren die Erwartungen an den Nachfolger „New Ways“ groß. Doch das Album erfüllte diese mit Leichtigkeit. Mit seinem aktuellen Werk setzt der Kanadier sein Songwriting auf ein neues Level und präsentiert ein Porträt der Schönheit, der Begierde, der Sehnsucht, des Risikos und der Erinnerung – jedoch ohne auch nur eine Spur des Bedauerns. Es scheint, als wolle Leif Vollebekk den Soundtrack seines Lebens aufnehmen, indem er singt: „The way that it was is the way it should be“. Diese Zeile stammt aus dem Song „Phaedrus“ und umschreibt sehr gut, worum es dem Künstler auf seinem Album geht.

„All das, was ich niemandem je erzählen wollte, habe ich einfach auf dieser Platte vereint“, erzählt der Sänger. „New Ways“ ist wohl bis dato das persönlichste Album von Leif Vollebekk seit seinem Debüt „Inland“ aus dem Jahr 2010. Im Frühjahr nächsten Jahres wird Vollebekk hierzulande wieder auf den Bühnen stehen und wir können davon ausgehen, dass diese Konzerte mindestens so besonders und intim werden, wie seine Songs.

 

Präsentiert wird die Tour von kulturnews, Bedroomdisco und The-Pick.de

Das Konzert in München präsentiert MunichMag.

Weitere Nachrichten



Zum News-Archiv >>